Weingut Robert König, Assmannshausen, Rheingau
Das kleine Familienweingut Robert König aus Assmannshausen wird vom Jungwinzer Philipp König geleitet. Sein Vater hat das Weingut mit seinen Spätburgunder aus den berühmten Weinbergslagen Assmannshäuser Höllenberg, Frankenthal und Rüdesheimer Drachenstein, international bekannt gemacht. 2015 starb Robert König leider unerwartet und sein Sohn Philipp übernahm die Verantwortung über 8,5 ha Rebfläche, 90% davon Spätburgunder. Der 25-jährige Philipp, der parallel Weinbau und Önologie in Geisenheim studiert, hat die Stilistik der Weine und die Philosophie des Weinguts deutlich geändert. Sein nunmehr zweiter, eigenverantwortlicher, 2018er Jahrgang setzt neue Maßstäbe. Alle Weine zeigen eine puristische und burgundische Machart. Frühe Lese um die Frische und Säure der Trauben zu erhalten. Präzise Herausarbeitung der unterschiedlichen Lagen und Ausbau in Holzfässern und Barriques. Kaltmazeration nur bei der Toplinie Zenit.  Bereits im Duft fühlte man sich im Burgund zu Hause. Am Gaumen zeigten alle Spätburgunder die typische Pinot-Frische, Feinheit, Eleganz und Komplexität. Was Philipp König in den letzten Jahren geleistet hat, ist beeindruckend und verdient höchsten Respekt.
Seine Weinlinie ist unterteilt in drei verschiedene Qualitätsstufen:

PUR: Die Trauben stammen von Junganlagen aus den jeweiligen Steilllagen, Höllenberg, Frankenthal und Drachenstein. Der Ertrag liegt bei ca. 60 hl/ha.
EMPOR: Die Trauben stammen aus den besten Parzellen der verschiedenen Lagen. Der Ertrag liegt bei niedrigen 30-40 hl/ha.
ZENIT: Die Trauben stammen von ca. 60 Jahre alten Reben aus spezifischen Kleinstparzellen. Sie zeigen sich hochkonzentriert (Ertrag 20 hl/ha), komplex und werden für 18 Monate in Barriques ausgebaut. Vor der Gärung erfolgt eine mehrtägige Kaltmazeration, um eine erweiterte Aromenausprägung zu erzielen.

Die 8,5 ha Weinbergsfläche verteilen sich auf die bekannten drei Steilllagen Assmannshäuser Höllenberg, Frankenthal und Rüdesheimer Drachenstein.
Der Höllenberg ist weltberühmt. Grund dafür sind seine besonderen Böden, die ein spezielles Mikroklima erzeugen. Die Phyllit-Schieferböden speichern tagsüber die Wärme und geben sie nachts an die Reben ab.
Der Assmannshäuser Frankenthal ist der kleine Bruder des Höllenbergs, der sich aber nicht verstecken muss. Auch dort findet man Schieferböden, jedoch mit höherem Quarzit-Anteil. Die Böden sind steinig und karg.
Der Rüdesheimer Drachenstein hat viel Quarzit im Untergrund mit einer Lehm-Löß-Auflage im Oberboden. Dadurch bringen die Spätburgunder aus dieser Lage sehr kräftige Aromen hervor.


Filter
2019 Assmannshäuser Höllenberg Spätburgunder PUR, Weingut Robert König
Die Trauben stammen von jungen Reben aus der Steillage Assmanshäuser Höllenberg. Die Trauben werden über einen Zeitraum von 10 Tage mazeriert und vergoren und anschließend in 1200l Holzfässer ausgebaut. Bereits der kleine Höllenberg zeigt die typische Lagenstilistik mit Aromen von Graphit, Himbeere und Kirsche. Er ist zugänglich und offen. Er besitzt viel Charakter und Struktur. Seine elegante und frische Ader begleiten ihn zu einem harmonischen Finale. Tolles Preis-Genussverhältnis.Alkohol 12,5% vol., enthält SulfiteRotwein, 0,75l, trocken, Jahrgang 2019Infos zum Weingut + weitere WeineHerkunft: Rheingau, DeutschlandAbfüller: Weingut Robert König, D-65385 Rüdesheim-Assmannshausen

Inhalt: 0.75 Liter (15,87 €* / 1 Liter)

11,90 €*
2019 Rüdesheimer Drachenstein Spätburgunder EMPOR, Weingut Robert König
Ein Spätburgunder ganz nach dem Stile eines Pommards. Aromen von dunklen Beeren, Cassis, Granatapfel und Graphit. Kräftiges Tanningerüst. Der Drachenstein ist ein kraftvoller, gut strukturierter und würziger Pinot. Sein Aromenspiel wird komplettiert mit floralen Noten von Veilchen. Er zeigt sich burgundisch, zupackend und präsent. Die Lage Drachenstein ist ein Steillage mit Schiefer-Terroir und einer Lehm-Lößauflage im Oberboden, die dem Wein Struktur und Tannine mitgibt. Der Ausbau erfolgt für 18 Monate in gebrauchten Barriques. Sehr atttraktives Preis-Genussverhältnis.Alkohol 13% vol., enthält SulfiteRotwein, 0,75l, trocken, Jahrgang 2019Infos zum Weingut + weitere WeineHerkunft: Rheingau, DeutschlandAbfüller: Weingut Robert König, D-65385 Rüdesheim-Assmannshausen

Inhalt: 0.75 Liter (17,20 €* / 1 Liter)

12,90 €*
2019 Assmannshäuser Höllenberg Spätburgunder EMPOR, Weingut Robert König
Der Spätburgunder aus der berühmten Schiefer-Steillage Höllenberg zeigt sich zupackend, puristisch und ausdrucksstark. Er besitzt viel Frische. Sein Aromenbild ist geprägt von roten Beeren, Sauerkirsche und Holunder. Er ist kraftvoll und elegant zugleich. Am Gaumen finessenreich, noch jugendlich, präzise und reintönig. Ein Wein, der sehr gutes Lagerpotential besitzt. Der Ertrag liegt bei niedrigen 40 hl/ha. Die Trauben werden über 12 Tage mazeriert und vergoren und für 18 Monate in Barriques ausgebaut.Alkohol 13% vol., enthält SulfiteRotwein, 0,75l, trocken, Jahrgang 2019Infos zum Weingut + weitere WeineHerkunft: Rheingau, DeutschlandAbfüller: Weingut Robert König, D-65385 Rüdesheim-Assmannshausen

Inhalt: 0.75 Liter (23,87 €* / 1 Liter)

17,90 €*
2018 Rüdesheimer Drachenstein Spätburgunder ZENIT, Weingut Robert König
Die Trauben für den Drachenstein ZENIT stammen aus speziellen Kleinstparzellen mit sehr kleinbeerigen Rebklonen. Der Ertrag liegt bei ca. 20 hl/ha. Nach der Lese erfolgt eine mehrtägige Kaltmazeration vor der Gärung. Der Ausbau erfolgt für 18 Monate in gebrauchten und neuen Barriques und wird unfiltriert abgefüllt. Der Drachenstein ist ein dichter, komplexer und kraftvoller Pinot Noir. Vielfältige Aromen nach dunklen Früchten, Schwarzkirsche, etwas Schokolade und Vanille mit würzigen Noten. Hochkonzentriert mit viel Frische und Länge. Ein griffiger, charaktervoller Wein mit Power. Großartig, ganz im Stile eines Pinot aus dem Burgund. Alkohol 13,5% vol., enthält SulfiteRotwein, 0,75l, trocken, Jahrgang 2018Infos zum Weingut + weitere WeineHerkunft: Rheingau, DeutschlandAbfüller: Weingut Robert König, D-65385 Rüdesheim-Assmannshausen

Inhalt: 0.75 Liter (26,53 €* / 1 Liter)

19,90 €*
2020 Assmannshäuser Höllenberg Frühburgunder, Weingut Robert König
Der Frühburgunder wird für ca. 10 Monante in Barriques ausgebaut. Klare, rote Kirschfrucht gepaart mit Frische und Struktur. Ein Wein voll Spannung und Harmonie. Im Duft schöne, elegante Pinot-Nase und am Gaumen sehr präsent, kraftvoll, aber dennoch elegant. Der Frühburgunder endet in einem ewig langen Nachhall. Perfekte Ausgewogenheit zwischen Frucht, Frische und Tannin. Alkohol 13% vol., enthält SulfiteRotwein, 0,75l, trocken, Jahrgang 2020Infos zum Weingut + weitere WeineHerkunft: Rheingau, DeutschlandAbfüller: Weingut Robert König, D-65385 Rüdesheim-Assmannshausen

Inhalt: 0.75 Liter (34,67 €* / 1 Liter)

26,00 €*
2019 Assmannshäuser Höllenberg Spätburgunder ZENIT, Weingut Robert König
in komplexes Spätburgunder-Meisterwerk vom talentierten Jungwinzer Philipp König. Aromen von roten Johannisbeeren, Cassis, Graphit und viel Würze. Ganz im Stile eines großen Burgunders. Die Trauben stammen von über 60 Jahre alte Reben aus der Renommier-Steillage Höllenberg mit seinem schiefrigem Terroir. Nach mehrtägiger Kaltmazeration mit anschließender Gärung, erfolgt der Ausbau für 18 Monate in neuen und gebrauchten Barriques. Der Ertrag liegt bei sehr niedrigen 20 hl/ha. Im Duft findet man Noten von getrockneten Lavendel und rote Johannisbeere. Am Gaumen gibt er sich hochkonzentriert, sehr elegant, nachhaltig mit viel Frische. Das Finish ist ewig lang und endet komplex und finessenreich. Ein Wein mit viel Potential in den nächsten Jahren.Alkohol 13% vol., enthält SulfiteRotwein, 0,75l, trocken, Jahrgang 2019Infos zum Weingut + weitere WeineHerkunft: Rheingau, DeutschlandAbfüller: Weingut Robert König, D-65385 Rüdesheim-Assmannshausen

Inhalt: 0.75 Liter (47,87 €* / 1 Liter)

35,90 €*